Ratgeber Schwangerschaft Ernährung Hautpflege usw.
Startseite



Themen
- Ernährung
- Sport
- Hautpflege
- Partnerschaft
- Ängste

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

Ängste in der Schwangerschaft

Die Angst, das Baby zu verlieren

(1-fache Mutter, 43 Jahre)

Ängste in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist etwas ganz schönes für die Frau, leider vermischt sie dieses aber auch mit Angstgefühlen. Das habe ich selbst auch erlebt, am Anfang hat mich die Angst geplagt, ob ich das Baby verlieren könnte. Als die gefährliche Zeit vorüber war, habe ich mir dann Gedanken um die Gesundheit meines Babys gemacht. Geht es ihm wohl gut, wird er gesund auf die Welt kommen? Könnte er vielleicht auch behindert sein, auch wenn die Untersuchungen etwas anderes sagen? Denn immerhin war ich schon 37 Jahre alt, somit eine Risikoschwangere.

Ich habe diese Ängste dann aber bekämpft, weil sie dem Kind nicht gut tun. Denn der kleine Wurm merkt die Gefühlslage seiner Mutter, dies habe ich vom Frauenarzt erfahren. Also haben ich einfach Entspannungstraining gemacht, immer dann, wenn die Ängste mich aufgesucht haben. So konnte ich sie gut beiseite schieben und mich mehr auf mein Kind freuen. Denn ich wußte selbst, dass viele Ängste einfach übertrieben sind und somit sollte man lieber die Schwangerschaft genießen. Mein Sohn ist mittlerweile 1 Jahr alt und gesund.


Werbung

(c) 2006 by ratgeber-schwangerschaft.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum